Scratch* 1

Wenn du selbst mit Scratch Animationen und Lernspiele entwickeln möchtest, musst du zuerst zwei Programme installieren. "Scratch" gibt es als Offline-Editor, der wiederum die Laufzeit "Adobe AIR" benötigt. Außerdem ist es sinnvoll, auch die unterstützenden Materialien herunterzuladen. Dies sind die erforderlichen Links dafür:

Der Scratch-Editor ist wie hier abgebildet aufgebaut:

Jetzt kannst du eine erste kleine Animation erstellen. Folge dazu dieser Anleitung:

Auch auf der Scratch-Seite findest du sogenannte "Starter-Projekte", mit denen du dir einen guten ersten Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten dieses Programms bilden kannst:

Jetzt kannst du mit Hilfe dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung ein erstes, komplexeres Lernspiel schreiben. Darin lernst du, wie man ein "Sprite" steuert, wie Scratch Kollisionen von Grafiken erkennt, wie man den Grafikeditor nutzt und wie man Variablen und Listen einsetzt. Die Spielidee ist in diesem Bild dargestellt:

Hier findest du eine Diashow mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung für dieses Spiel. Du kannst jedes Bild per Klick vergrößern:

*Hinweis: Scratch is developed by the Lifelong Kindergarten Group at the MIT Media Lab. See http://scratch.mit.edu